Werkstattunterricht

Kontakt
Termine
Portrait
Home

Fortbildungen bei Judith Aring-Philipp

Immer mehr Verlage bieten Materialien für den Werkstattunterricht an, doch die Umsetzung im Unterrichtsalltag ist oft schwierig.

Zur Einführung der neuen Schuleingangsphase gewinnt der Werkstattunterricht als ideale Maßnahme zur Binnendifferenzierung sehr an Bedeutung

• Was genau verbirgt sich hinter dem Unterrichtskonzept?
• Woran kann ich gute Werkstätten erkennen?
• Welche Kriterien sind wichtig, wenn ich eigene Werkstätten erstellen möchte?
• Wie kann ich WSU zeitsparend und effektiv planen und durchführen?
• Welche Alternativen zur Fibel bietet mir "Lesen durch Schreiben"?
• Wo finde ich konkrete Hilfestellungen und Anregungen?
• Wie überzeuge ich Eltern von diesen Konzepten?

Diese und viele weitere Fragen will die Fortbildungsveranstaltung klären und die Teilnehmer befähigen, Werkstätten selbständig zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.

Neben der Einführung in die Konzepte des selbstgesteuerten Lernens und dem Einsatz des Filmes "Lob des Fehlers" (Jürgen Reichen) liegt ein Schwerpunkt der Veranstaltung darauf, in Kleingruppen themenorientierte Werkstattmaterialien zu erarbeiten.

Als Grundlage und Ideenpool für den Unterricht wird allen Teilnehmern das gemeinsam erstellte Materialpaket zur Verfügung gestellt; anfallende Kopierkosten werden umgelegt.

Es wird empfohlen, im Laufe der Veranstaltung Hospitationstermine (z.Zt. Kl. 4) mit der Moderatorin abzusprechen.

Fortbildungen für den Schulamtsbezirk Mettmann:

Wilhelm Busch Schule
Städt. GGS
Zur Verlach 42
40723 Hilden

Tel.: 02103 / 24850
Fax: 02103 / 248521

Sie können mich auch gerne über Ihr Schulamt zu kollegiumsinternen Fortbildungen (SchiLF) anfordern und/oder persönlichen
Kontakt mit mir aufnehmen.